From "Der Abschied"
(Das Lied von der Erde)

(Mong-Kao-Yen, Wang-Wei, Hans Bethge)

Du, mein Freund, mir war
auf dieser Welt das Glück nicht hold!
Wohin ich geh? Ich geh, ich wand're in die Berge.
Ich suche Ruhe für mein einsam Hertz.
Ich wandle nach der Heimat! Meiner Stätte.
Ich werde niemals in die Ferne schweifen.
Still ist mein Herz und harret seiner Stunde!
Die liebe Erde allüberall blüht auf im Lenz und grünt
Aufs neu! Allüberall und ewig blauen licht die Fernen!


O my friend, Fortune was not kind to me in this world!
Where I am going? I shall wander in the mountains,
I am seeking rest for my lonely heart.
I shall wander to my native land, my home.
I shall never roam abroad.
Still is my heart; it is awaiting its hour!
Everywhere the dear earth blossoms forth in spring and
grows green again!
Everywhere and forever, the horizons are shining bluishly!


Back to "Farewell"
Terug naar "Afscheid"
Home
Home NL